Da viele Therapien und Hilfsmittel vom Land und von den Krankenkassen nicht finanziert werden, übernimmt der Verein Ich bin Ich immer wieder Kosten um die bestmöglichste Betreuung und Förderung der Klienten zu erzielen. Der Verein unterstützt aber nicht nur die Tageseinrichtung und die Trainingswohnungen. Da die Einsparungen im Sozialwesen immer mehr werden, unterstützt ICH BIN ICH auch Personen im inneren Salzkammergut, bei der Finanzierung von Therapien und den Ankauf von Hilfsmittel, die zur Bewältigung des Alltages benötigt werden. Dies geschieht bei uns rasch und unbürokratisch was für die Betroffen eine große Erleichterung darstellt. Da es oft nicht leicht ist finanzielle Hilfe annehmen zu müssen, wird von uns nicht in den Medien darüber berichtet. Der Verein unterstützt nicht nur finanziell, sondern hat für fast alle Anliegen ein offenes Ohr und steht den Rat- und Hilfesuchenden im Rahmen seiner Möglichkeiten zur Seite. Kontakte zu Fachleuten werden hergestellt. Unterstützung bei alltäglichen Schwierigkeiten wird angeboten. Der Vorstand und seine vielen Helfer arbeiten vollkommen unentgeltlich und ehrenamtlich.

So finanzieren wir uns

Damit die finanzielle Hilfe geleistet werden kann, muss natürlich auch Geld in die Vereinskasse kommen. Wichtig sind hier die regelmäßigen Mitgliedsbeiträge. Vereinsmitglieder sind auch das ganze Jahr über mit der Organisierung verschiedenster Verkaufsveranstaltungen beschäftigt. Eine unserer größten Einnahmequellen sind die Adventmärkte. Unzählige Stunden für Bastelarbeiten, Kekse und Torten backen, sowie die Betreuung der Verkaufsstände, sind dafür erforderlich. Auch unsere Osterverkaufsstände werden sehr gut besucht. Im Sommer ist der Verein ICH BIN ICH bei vielen Flohmärkten und Marktfesten vertreten. Auch dies erfordert einen enormen Zeitaufwand. Dabei ist es erfreulich, dass wir immer wieder von vielen Personen dabei unterstützt werden. Auch Firmen lassen uns des Öfteren Geldbeträge zukommen und unterstützen uns kostenlos.